Schötz geht im Dauerregen unter
, Hugo Bischof
Der FC Schötz verliert gegen die Black Stars erstmals zu Hause. Der Trumpf Stephan Andrist sticht diesmal nicht.
Der FCW tritt überzeugend auf und überrollt die Black Stars
, Gregory von Ballmoos
6:2 gewinnt der FC Winterthur den Cup-Achtelfinal gegen die Black Stars Basel. Der FCW war 88 Minuten sehr souverän, dann kassierte er noch zwei Tore. Im Viertelfinal trifft er auswärts auf den FC Zürich.
Der FC Black Stars im Club der Grossen
, baz-Jonas Stirnimann
Der Basler Erstligist gewinnt zu Hause gegen La Chaux-de-Fonds mit 4:1 und stösst damit erstmals in der Vereinsgeschichte in den Achtelfinal des Schweizer Cups vor.
Erstmals werden in der Ersten Liga Awards vergeben. Trainer und Captains der Teams haben die Besten der Saison in drei Kategorien gewählt.
, js
Die Saison 2022/23 geht ihrem Ende entgegen - und zum Abschluss gibts eine Premiere: Die Erste Liga verleiht erstmals Awards in drei Kategorien sowohl in der YAPEAL Promotion League als auch in den drei Gruppen der 1. Liga Classic. Die Trainer und Captains der total 66 Teams wurden gebeten, ihre Stimmen für die Besten in der jeweiligen Gruppe anzugeben.
Der neue Black-Stars-Trainer heisst Matthias Maeder
, Jordi Küng
Seit einigen Wochen ist der Öffentlichkeit bekannt, wer in der Saison 2023/24 die 1. Mannschaft des FC Black Stars Basel führen wird. Matthias Maeder ist ein junger, enthusiastischer Vollblut-Trainer.
Der FC Münsingen bezwingt den Tabellenzweiten FC Black Stars 3:1
, Pascal Nobs
Münsingen startete mutig in die Partie und ging bereits nach 180 Sekunden in Front. Nachdem der FCM zwei Minuten später den Doppelschlag verpasste, zogen sie sich zurück. Die Gäste wurden gefährlicher und verpassten es, Nutzen aus den ausgezeichneten Torchancen zu ziehen. Die Basler brauchten rund eine Stunde, um den verdienten Anschlusstreffer zu erzielen. Der FCM entschied die Partie in der 78. Minute, mit einen perfekt herausgespielten Konter zum 3:1 Endstand.
Basler Frust wegen spätem Siegestreffer der Jurassier
, eh
Nach dem Schlusspfiff eines sehr intensiven Spitzenkampfes, der mit über 1000 Zuschauern auch einen würdigen Rahmen hatte, überwog bei den Spielern von Black Stars der Frust, dass sie trotz einer 2:0 Führung nicht mindestens einen Punkt mitnehmen konnten. Der ex-«Sterne»-Spieler Luftetar Mushkolaj sicherte dem Leader mit dem 3:2 in der 87. Minute die drei Punkte. Trotz spätem Treffer: der Sieg ist verdient.
Mit dem ersten Heim-Dreier auf Platz 2 «gegumpt»
, Jordi Küng
Mit einem hartumkämpften 2:1-Heimsieg über den FC Köniz und den Punkte-, teils Verlustpartien der direken Konkurrenz belegt der FC Black Stars erneut den 2. Tabellenplatz. An diesem Sonntagnachmittag kommt es zum ultimativen Spitzenkampf im Jura bei der SR Delémont.
Resultate und Rangliste sind nicht alles…
, Jordi Küng
In der 24. Runde der Erstliga-Meisterschaft (classic) empfängt der FC Black Stars am Samstagnachmittag den FC Köniz. Anpfiff auf dem Sportplatz Buschweilerhof ist um 16 Uhr.
Black Stars wartet zuhause weiter auf den ersten Sieg
, eh
Auf dem heimischen Buschweilerhof konnte Black Stars in diesem Jahr noch keinen Erfolg feiern und das bleibt auch nach dem Spiel gegen den FC Wohlen so. Ein Ergebnis das schmerzt, verlor doch Leader Delémont in Rotkreuz.
Der Cup-Traum der «Schwarz-Sterne» geht weiter
, Jordi Küng
Der FC Black Stars gewinnt beim FC Schötz mit 4:2 (2:2; 0:2) nach Verlängerung.
Entscheidung im Derby löste grosse Diskussionen aus
, eh
Im Anschluss an einen abgewehrten Eckball kam Concordias Innenverteidiger Abdel Fahdy an der Grundlinie im Duell mit Denis Pergjoka zu Fall. Der Schiedsrichter entschied sofort auf Elfmeter, trotz heftiger Proteste der «Sterne»-Spieler. Rafael Fonseca liess dies alles unberührt. Er setzte sich den Ball und traf in der 95. Minute ins Blauweisse Glück! Ein Fehlentscheid brachte so noch einen Sieger hervor. In der Tabelle kam es hinter Delémont zum Zusammenschluss, wobei allerdings auch die Jurassier nur einen Punkt holten.
Der Griff zu den Sternen
, eh
Mit einem lockeren 8:1 Erfolg gegen den SV Weil beendete Black Stars am vergangenen Samstag die Reihe der Vorbereitungsspiele. Der Tabellenzweite ist bereit und noch eine Spur stärker aufgestellt als in der Hinrunde. Der Aufstieg sei zwar nicht zwingend, aber bei der Ausgangslage wolle man alles dafür tun, am Ende auf einem der beiden ersten Plätze zu stehen.
Mit Zuversicht in eine verheissungsvolle Rückrunde
, Jordi Küng
Nach einer fast dreimonatigen Winterpause rollt nun auch in der 1. Liga classic der Ball wieder. Zum Rückrunden-Auftakt empfängt der FC Black Stars am Samstagnachmittag auf dem Sportplatz Buschweilerhof den FC Bassecourt. Anpfiff ist um 15 Uhr.
Zuerst auf die «Blägg»-Matte, danach an den Morgestraich
, Jordi Küng
Nach einer nahezu dreimonatigen Winterpause beginnt an diesem Wochenende die Rückrunde in der 1. Liga
Gleiche Liga, aber doch unterschiedliche Ausgangslage
, eh
Vergangene Saison waren sie noch weit auseinander. Die Black Stars spielten in der Promotion League – der SC Dornach in der 2. Liga interregional. Das eine Team kämpfte gegen den Abstieg – das andere um den Aufstieg. Im Sommer trafen sich die zwei unterschiedlichen Vereine aus Stadt und Land in derselben Liga. Und nach der Hälfte der Meisterschaft ist die sportliche Ausgangslage wiederum identisch: der eine kämpft gegen den Abstieg, der andere um den Aufstieg. Nur sind jetzt die Namen getauscht.
Mit einem souveränen Derby-Sieg in die Winterpause
, Jordi Küng
Der FC Black Stars gewinnt beim SC Dornach mit 2:0 (1:0).
Nach der Pause ging auf dem Buschweilerhof die Post ab
, eh
Leader Black Stars besiegte zuhause den FC Solothurn 4:2 (1:0) und verteidigt, punktgleich mit Delémont, die Tabellenspitze. Der FC Solothurn bestimmte allerdings die Gangart in der ersten halben Stunde. Ein Treffer von Enis Fazlija kurz vor der Pause und ohne Ansage liess das Pendel jedoch auf die Seite der Basler ausschlagen. Bot die erste Hälfte noch eher langweiligen Fussball, so ging es nach der Pause rund. Am Ende freute sich das Heimteam über den letztlich verdienten, aber zu deutlich ausgefallenen Erfolg.
Neuchâtel Xamax M-21 - FC Black Stars 0:4 (0:3).
, eh
Nach zwei Niederlagen in der Meisterschaft lieferte Black Stars auf dem Kunstrasen der Maladière in Neuchâtel gegen den Nachwuchs von Xamax mit einem überzeugenden 4:0 Erfolg nicht nur auf die Erfolgsstrasse zurück, sondern holten sich nach dem Heim-Remis von Delémont gegen Muri die Tabellenspitze zurück.
Black Stars Motor stottert
, eh
Mit dem Sieg im Spitzenkampf gegen Delémont grüsste das Team vom Buschweilerhof von Platz eins und war nach 10 Begegnungen ohne Niederlage. Zwei Spiele später und nach Niederlagen gegen Langenthal und Münsingen ist man nicht nur auf Platz zwei abgerutscht, sondern hat Concordia im Nacken. Am Samstag gastieren die Black Stars beim heimstarken Neuchâtel Xamax II.
Dem «Team der Stunde» unterlegen
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verliert gegen den FC Münsingen mit 1:2 (0:2).
Brillanter Cup-Auftritt des FC Black Stars
, Jordi Küng
Der FC Black Stars hat die 1. Runde der Cup-Qualifikation für die kommende Saison 2023/24 souverän gemeistert. Beim Erstliga-Neuling FC Weesen siegten die Basler gleich mit 5:0 (3:0), wobei sich Dino Babovic als vierfacher Torschütze auszeichnen konnte.
Jetzt hat es auch «Blägg» erwischt
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verliert in Langenthal mit 1:3 (0:2).
1. Niederlage für FC Black Stars
, Roland Jungi (FC Langenthal)
FC Langenthal mit zweiter taktischen Meisterleistung zum indiskutablen 1. Heimsieg.
Leader Black Stars siegt im Spitzen K(r)ampf
, eh
In einem beidseits hitzig geführten Spitzenkampf vor 750 Zuschauern setzte sich Leader Black Stars gegen die SR Delémont mit 3:2 (1:1) durch und baut den Vorsprung aus.
Die «Schwarz-Sterne» setzen Siegesserie fort
, Jordi Küng
Der FC Black Stars gewinnt beim FC Köniz verdient mit 2:1 (2:1).
Die Black Stars verteidigen die Leader Position
, eh
Das Team vom Buschweilerhof liess sich auch vom strömenden Regen nicht vom Weg abbringen und bezwang in einem intensiven Fight die Nachwuchsequipe von Thun Berner Oberland verdient 2:1. Am Samstag ist der FC Köniz auswärts der Gegner.
Rion Xhemaili erfüllt die Familien-Challenge
, eh
Die Black Stars kommen gegen Schlusslicht FC Muri mit 5:0 (2:0) zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. «Mann des Spiels» war Rion Xhemaili, der gleich dreimal skorte.
Verdienter Derby-Sieg der Black Stars
, eh
Vor 600 Zuschauern setzten sich die erfahreneren Black Stars im Stadtrivalen-Duell gegen Concordia verdientermassen, aber ohne zu überzeugen, mit 2:0 durch. Für das Heimteam trafen Artan Shillova und Deny Gomes. Mit acht Punkten aus vier Spielen belegt das Team vom Buschweilerhof aktuell Rang drei und ist das bestklassierte regionale Team.
«Blägg» gewinnt auch das zweite Derby
, Jordi Küng
Der FC Black Stars bezwang den FC Concordia verdient mit 2:0 (1:0).
Black Stars mit Heim-Remis gegen Schötz
, eh
1:1 trennten sich die Black Stars und Schötz im Nachtragsspiel. Ein Ergebnis, das aufgrund des Spieles in Ordnung geht. Ärgerlich für die Basler war dabei, dass man kurz nach der Pause den Ausgleich hinnehmen musste, weil man gedanklich offensichtlich noch in der Kabine weilte.
Die Black Stars durchbrechen die Negativspirale
, eh
Der Basler Quartierverein musste eine miserable Rückrunde und den Abstieg aus der Promotion League bewältigen. Das geschah mit einigen Kadermutationen, aber vor allem mit guten Trainings und Testspielen. Mit dem 2:0 Heimsieg gegen Aufsteiger SC Dornach konnte die Negativspirale durchbrochen werden. Vieles scheint jetzt möglich. Die Solothurner dagegen hatten keine gute Vorbereitung und gerieten früh in Rückstand. Die Leistungssteigerung nach der Pause sollte dem Team jedoch Mut machen, dass ein Mittelfeldplatz realistisch ist.
Spielfreude und Selbstvertrauen sind zurück
, eh
Die Spieler der Black Stars gehen heute um 16 Uhr ganz anders auf den neuen Kunstrasen des Buschweilerhofes, als noch vor wenigen Wochen die Relegationsrunde bestritten wurde. Eine gut aufgestellte Equipe und erfolgreiche Testspiele bringen gute Laune und Selbstvertrauen.
Mit Anstand und in Würde «Adieu» gesagt
, Jordi Küng
Zum Saisonabschluss verloren die «Schwarz-Sterne» in der Ostschweiz mit 2:3 (2:2).
Das Fussball-Wunder wäre nicht passend
, eh
Die Black Stars verlieren vor geschätzten 800 Zuschauern (Gratis-Eintritt) im Stadion Schützenmatte das vorentscheidende Heimspiel gegen den FC Sion U21 mit 1:4 und müssen sich mit der Planung der 1. Liga-Saison befassen.
Die Black Stars steigen ab
, baz
Trotz Führungstreffer nach nur vier Minuten verliert «Black» das Spiel gegen die U-21 des FC Sion mit 1:4. Trainer Bakovic sagt: «Wir sind keine Mannschaft».
Abstieg so gut wie besiegelt: Die Black Stars verlieren auch gegen Sion
, bz
Der FC Black Stars ist nach dem 1:4 (1:1) gegen den FC Sion U21 einen Spieltag vor Saisonende de facto aus der Promotion League abgestiegen. Die Begründung von Trainer Branko Bakovic lässt tief blicken.
Die Black Stars verlieren und rutschen auf einen Abstiegsrang
, ah
Die Black Stars verlieren beim Sittener Nachwuchs mit 1:2 (0:1).
Verbessert, aber dennoch nur ein Punkt
, eh
Die Black Stars zeigten auf dem Rankhof im zweiten Relegationsspiel gegen YF Juventus zumindest ...
Jetzt wird guter Rat bald teuer
, eh-presse
Die Luft für die Black Stars wird dünn und dünner. Nach der 0:1 Heimniederlage gegen den SC Brühl könnten die Basler bereits am kommenden Samstag auf einem Abstiegsplatz stehen.
Jetzt sind bei Black Stars Reaktionen gefordert
, eh-presse
Die Black Stars verloren das letzte Spiel der Qualifikation zuhause gegen Biel verdientermassen 0:1.
Bittere Reise ins Tessin - jetzt kommt es zur Finalissima
, eh-presse
Im vorletzten Spiel der Regular Season hatte das Team vom Buschweilerhof eine schwierige Hürde zu meistern. Beim starken Chiasso (3.) musste versucht werden Punkt und Moral für die verbleibende Spielzeit zu holen. Heraus kam eine 0:2 Niederlage, die durch zwei Eigentore in der Startphase zustande kam. Am Samstag braucht es im Heimspiel gegen Biel einen Sieg, damit man nicht noch im letzten Moment in die Relegationsrunde fällt.
Heimniederlage gegen die Berner Young Boys
, eh-presse
Die Black Stars verlieren ihr vorletztes Heimspiel der Qualifikation gegen die Berner Young Boys in der Entstehung zwar unglücklich, aber aufgrund des gesamten Spieles dennoch verdient mit 1:2 (1:1).
Nahezu auf Augenhöhe mit dem Aufstiegsfavoriten.
, Jordi Küng
Die Black Stars verlieren bei der AC Bellinzona mit 1:3 (0:2).
Alles verschwört sich gegen «Blägg»
, Jordi Küng
Die Black Stars verloren gegen den Aufstiegskandidaten Stade Nyonnais dramatisch-unglücklich mit 0:1 (0:1).
Bittere Auswärtsniederlage für die Black Stars
, eh
Die Black Stars mussten in der Westschweiz, die nicht derart unter dem Wintereinbruch litt, gegen Bavois eine herbe 0:4 Niederlage einstecken.
Defensiv kompakt und stilsicher, offensiv aber harmlos
, Jordi Küng
Der FC Black Stars schafft beim FC Rapperswil-Jona eine «Nullnummer».
Eine ungenügende Darbietung
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verliert gegen den SC Cham mit 0:2 (0:0).
Eine „Nullnummer“, die durchaus mitreissend war
, Jordi Küng
Der FC Black Stars schaffte in Zürich bei YF Juventus einen Zählergewinn.
Ein Sieg, der mehr als drei Punkte wert ist
, Jordi Küng
Der FC Black Stars gewann gegen den SC Brühl in extremis mit 2:1 (0:0).
Auf der Suche nach Toren und Punkten
, Jordi Küng
Zwei Spiele, zwei Niederlagen. Zum Auftakt ein 0:3 auf der «Bläggmatte» gegen die U21 des FC Zürich, am letzten Samstag eine 0:1-Auswärtsniederlage beim weiterhin ungeschlagenen FC Breitenrain (Bern).
ärgerliche Niederlage
, eh
Die Black Stars verlieren bei Promotion-Leaque-Leader Breitenrain mit 0:1.
Der Rückrunden-Auftakt ist gänzlich missglückt
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verlor gegen die U21-Equipe des FC Zürich mit 0:3 (0:1).
Ernüchternder Auftakt für die Black Stars
, eh-presse
Statt dem Sprung über den Strich blieb dem Basler Quartierverein nur Frust. Die Black Stars verlieren gegen den Nachwuchs des FC Zürich 0:3 (0:1) und haben jetzt zuerst einmal in den Rückspiegel zu schauen.
Die Rückrunde verspricht Spannung pur
, Jordi Küng
Am Samstag rollt der (Fuss-)Ball wieder. Der FC Black Stars, die unangefochtene Nummer 2 in der Stadt Basel, startet in der Promotion League zur Rückrunde, welche nur noch 12 Matches beinhalten wird.
Am Samstag, 19.02.2022 startet die 1. Liga Promotion des FC Black Stars 1907 in die Rückrunde der Saison 21/22
, pf
gegen den Nachwuchs des FC Zürich U21 um 15.00 Uhr auf dem Buschweilerhof.
Die Black Stars suchen noch das Rezept
, eh
Wäre die zweite Saisonhälfte in der Promotion League ein Kuchen und müsste das Trainer-Duo Branko Bakovic / Blerim Ahmeti alle Zutaten am Samstag, wenn der Nachwuchs des FC Zürich auf den Buschweilerhof kommt, bereit haben, so gilt als Fazit nach dem letzten Test am Samstag gegen Old Boys: noch sucht man das Rezept!
Marcel Fischer Cup 2022
Final: FC Basel U21 – FC Black Stars 5:3
Marcel Fischer Cup
, eh
In letzter Minute Final riskiert
Marcel Fischer Cup
, eh
Der Favorit setzt sich im Quartier-Derby durch
FC Black Stars gewinnt gegen den FCB auch den dritten Vergleich.
, eh
Nach den beiden Siegen in der Meisterschaft gewann die Equipe vom Buschweilerhof auch das dritte Spiel gegen den Nachwuchs des FC Basel. Die Begegnung, die über 3 x 45 Minuten ging, endete 3:0, wobei das Ergebnis zu hoch ausfiel. Den Sieg haben sich die "Sterne" jedoch verdient.
Ende «gut» - fast alles gut…
, Jordi Küng
Der FC Black Stars erreichte bei Etoile Carouge ein 0:0-Remis.
In extremis die Niederlage abgewendet
, Jordi Küng
Der FC Black Stars und der FC Sion U21 spielen 2:2 (0:2).
Die «Schwarz-Sterne» gewinnen das Stadt-Derby
, Jordi Küng
Der FC Black Stars bezwingt die U21-Equipe des FC Basel mit 1:0 (0:0).
Aus einem Rückstand einen feinen Auswärtserfolg gemacht
, Jordi Küng
Der FC Black Stars gewinnt beim FC Biel-Bienne mit 3:1 (0:1).
Die «logischen» Niederlagen folgen sich…
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verlor gegen den FC Chiasso mit 0:2 (0:0).
Drei Auswärtstore reichten nicht…
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verliert gegen den YB-Nachwuchs unglücklich mit 3:4 (1:2).
Der Blick richtet sich nach hinten
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verlor gegen die AC Bellinzona mit 1:3 (0:2).
Niederlagen gehören zum Fussball, aber …
, Jordi Küng
… die Art und Weise, wie man eine Partie verliert, ist entscheidend. In dieser Hinsicht steht der FC Black Stars am Samstag Abend nach der 0:5-Abfuhr vor einer Wiedergutmachung.
Ein Willenssieg, der mehr als drei Punkte wert ist
, Jordi Küng
Der FC Black Stars bezwang den FC Bavois mit 3:2 (1:1).
Auch der 12. Mann darf «mitspielen»…
, Jordi Küng
Heute Samstagnachmittag (Anpfiff ist um 15 Uhr) gastiert mit dem FC Bavois ein erstaunlicher Verein auf der «Blägg-Matte». Das Duell mit den Waadtländern aus dem Kleinort ist der Vergleich zweier Tabellennachbarn, die bis dato ihre Stärken in der Defensive hatten.
Mit der Punkteteilung zufrieden
, Jordi Küng
Der FC Black Stars und FC Rapperswil-Jona trennen sich 1:1 (1:1) .
Fussball war, ist und bleibt unberechenbar
, Jordi Küng
In der 9. Runde der Yapeal Promotion League empfängt der FC Black Stars an diesem Samstagnachmittag (15 Uhr; Sportplatz Buschweilerhof) den FC Rapperswil-Jona. Wollen die Basler ihre gute Rangierung halten, so ist Punktezuwachs – am besten gleich ein «Dreier» - vonnöten.
Sag mir, wo die Stürmer geblieben sind…
, Jordi Küng
Der FC Black Stars spielte gegen YF Juventus 1:1 und verlor danach in Cham mit 1:2.
Totale Konzentration auf die Meisterschaft
, Jordi Küng
Nur 96 Stunden nach der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen den FC Biel-Bienne, und dem Ausscheiden aus dem Schweizer Cup, empfangen die Black Stars am Mittwoch Abend (20.30 Uhr, Sportplatz Buschweilerhof) in der 7. Meisterschaftsrunde den SC YF Juventus aus Zürich.
Der Cup-Traum ist ausgeträumt
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verlor die Cuppartie gegen den FC Biel-Bienne mit 1:3 (0:0).
Nur noch fünf Spiele bis zum Cupfinal…
, Jordi Küng
Der Helvetia Schweizer Cup ist der seit 1925 jährlich ausgetragene Pokal-Wettbewerb der Schweizer Vereinsmannschaften im Männerfussball. Er wird jedes Jahr vom Schweizerischen Fussballverband (Swiss League) veranstaltet und ist nach der Schweizer Meisterschaft der zweitwichtigste nationale Titel im nationalen Klubfussball.
Endlich wieder ein Dreier
, Jordi Küng
Der FC Black Stars gewinnt beim SC Brühl mit 3:1 (1:1) .
Bittere Niederlage in der Nachspielzeit
, Jordi Küng
Der FC Black Stars verlor gegen den FC Breitenrain mit 1:2 (1:1) .
Ein Spitzenkampf zweier ungewöhnlicher Vereine
, Jordi Küng
In der 5. Runde der Yapeal Promotion League kommt es Samstag Nachmittag (15 Uhr) auf dem Sportplatz Buschweilerhof zu einem Spitzenkampf. Der auf Platz 4 liegende FC Black Stars empfängt den Tabellenzweiten FC Breitenrain aus der Bundeshauptstadt Bern.
Zum vierten Male in Folge ohne Gegentor
, Jordi Küng
Der FC Black Stars siegte in Zürich gegen die U21 des FCZ souverän mit 2:0 (1:0).
Mehr Absenzen als Spielfähige…
, Jordi Küng
Der FC Black Stars und Etoile Carogue trennen sich mit einer «Nullnummer».
Den «Schwarz-Sternen» ist der Saisonauftakt geglückt
, Jordi Küng
In der 3. Runde der Yapeal Promotion League empfängt der FC Black Stars am Samstag Nachmittag um 17 Uhr auf dem Sportplatz Buschweilerhof den ehemaligen A-Ligisten Etoile Carouge FC.
FC Black Stars meistert souverän die erste Hürde
Der FC Black Stars gewinnt in der 1. Runde des Schweizer Cups mit 6:0 gegen FC Hausen a/A
Ein Fussball-Spektakel der Extraklasse
, Jordi Küng
Der FC Black Stars bezwingt den FCB-Nachwuchs verdient mit 3:2 (0:1).
Auftakt in eine Saison 2021/22 der Fragezeichen
, Jordi Küng
An diesem Samstag fängt die Promotion League, welche neu den Sponsortitel «Ya-pael» trägt, an. Mit dabei auch der FC Black Stars 1907 Basel, der sich mit 15 zum teils historischen Widersachern messen wird.
Die Liga ist noch stärker geworden
, Jordi Küng
Offiziell ist die dritthöchste Spielklasse eine Amateurliga – so, wie der FC Black Stars ein Amateurverein ist, der sich aber mit seinem Fanionteam zum Leistungs-Fussball bekennt. Ein Grossteil der «Blägg»-Rivalen sind aber reine (Jung-)Profis.
Die 1. Mannschaft des FC Black Stars 1907 gewinnt zum 7. mal in Serie, den Sommercup 2021.