FC Black Stars 1907
 
Champions 2024
Impressionen aus den ZURICH Junioren Cup Finale
Aufstiegsfinale erreicht: Die Black Stars erspielen sich das Duell mit Grand Saconnex
, Edgar Hänggi
Die Black Stars bezwingen YF Juventus auch im Rückspiel und müssen nur noch eine Hürde überspringen, um in die dritthöchste Liga zurückzukehren.
Die Black Stars haben im Hinspiel der ersten Runde der Aufstiegsspiele für die Promotion League in Zürich bei YF Juventus 3:2 gewonnen.
, jaw
Die Basler führten 1:0 (Viteritti) und glichen spät zum 2:2 (Babovic) aus, ehe Babovic in der 92. Minute auch noch der Siegtreffer gelang.
Nach einem dramatischen Spiel stehen die Black Stars in den Aufstiegsspielen für die Promotion League.
, Edgar Hänggi
Dank dem Unentschieden gegen den FC Rotkreuz qualifizierte sich der FC Black Stars für die Aufstiegsspiele.
Black Stars drehen nach der Pause schwieriges Spiel in Wohlen.
, eh-presse
Dank einer ganz starken Vorstellung und dem Heimsieg gegen Leader FC Schötz brachten sich die Black Stars in eine aussichtsreiche Position. Mit Siegen in Wohlen und gegen Rotkreuz wäre man in den Aufstiegsspielen. Doch dann zitterten in Wohlen die Knie. Nach einem 0:1 Rückstand zur Pause drehten die Basler, angeführt von Fabio Viteritti, das Blatt. Am Samstag ist man mit einem Sieg oder Remis gegen den FC Rotkreuz in den Aufstiegsspielen.
Die Black Stars bringen sich mit Sieg im Spitzenkampf in Position.
, eh-presse
Mit der wohl besten ersten Halbzeit in dieser Saison legten die Black Stars auf dem Buschweilerhof gegen Leader FC Schötz den Grundstein für den verdienten 3:1 Erfolg. Dank diesem Ergebnis und der Schützenhilfe des SV Muttenz, der nun nacheinander die beiden Spitzenteams Schötz und Rotkreuz besiegte, können sich die Basler aus eigener Kraft mit zwei Siegen in den verbleibenden zwei Partien für die Aufstiegsspiele qualifizieren!
Langenthal nach Niederlage in noch grösseren Abstiegssorgen!
, Roland Jungi
Die Black Stars zeigten die Oberaargauern im einzigen sonntäglichen Match der 1. Liga Gruppe 2 deutlich die Limiten beim verdienten 4:1-Auswärtssieg auf. Das Team von Trainer Paiva hatte zwar Möglichkeiten, u.a. der Pfostenschuss von Miani, doch die Baselstädter waren in der Causa «Abschluss» klar das bessere Team.